Steuererklärung

Wer zur Abgabe einer Steuererklärung verpflichtet ist, richtet sich nach § 149 Abgabenordnung und den Einzelsteuergesetzen. So verlangen z. B. das Einkommensteuergesetz, das Körperschaftsteuergesetz, das Gewerbesteuergesetz und das Umsatzsteuergesetz die jährliche Abgabe einer Steuererklärung.

Arbeitnehmer müssen nur in bestimmten Fällen eine Einkommensteuererklärung abgeben. Eine Schätzung der Besteuerungsgrundlagen durch das Finanzamt infolge der Nichtabgabe befreit zudem nicht von der Abgabepflicht.

Eine Steuererklärung, in welcher der Steuerpflichtige die zu entrichtende Steuer selbst berechnet, heißt Steueranmeldung. Die wichtigsten Beispiele für eine Steueranmeldung sind die Lohnsteueranmeldung, die Umsatzsteuervoranmeldung und die Kapitalertragsteueranmeldung.

Zusätzlich muss jeder eine Steuererklärung abgeben, der dazu vom Finanzamt aufgefordert wird. Typischer Anwendungsfall ist die Aufforderung zur Abgabe einer Erbschaftsteuererklärung.


Meine Leistungen für Sie:

  • Beratungsgespräch zu den steuerlichen Wahlrechten und deren Auswirkung auf die Steuerbelastung
  • Mittelfristige Steuer- und Belastungsplanung
  • rechtssichere Erstellung der Erklärungen
  • Kommunikation mit den Finanzbehörden
  • Prüfung der Bescheide und ggf. Führung der Einspruchsverfahren
  • Elektronische Datenübermittlung an das Finanzamt und revisionssichere Datensicherung aller zur Erklärung gehörenden Daten und Dokumente

Ihr persönlicher Nutzen:

  • fristgerechte und rechtssichere Steuererklärungen
  • optimale Nutzung aller steuerlichen Wahlrechte
  • mittelfristige Finanzplanung zur Sicherung der Liquidität
Steuern - Optimal erklärt

© 2019 Gregor Vooren - Alle Rechte vorbehalten.

Anschrift & Kontakt 

Feldstraße 158
46485 Wesel

fon: +49 (0)281 20 61 828 - 0
fax: +49 (0)281 20 61 828 - 20
mail: info@stb-vooren.de